Herzlich Willkommen auf der Homepage 

Tennis Club Rot-Weiß Vellmar e.V.

Brüder-Grimm-Str. 12 c, 34246 Vellmar 

------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------

 LK Tagesturnier am 22. April 2018

 Hier gelangen Sie zur Ausschreibung

----------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse

U 10 ...mehr

U14 gemischt ..mehr

Damenhobby ...mehr

Herrenhobby ..mehr

 

---------------------------------------------------------------------------------

Erfolge bei den Winter-Hallen-Turnieren - Kreisjugend Cup - Kreismeisterschaften im Dezember 2017

Im Dezember haben wieder mehrere Jugendliche an den Stadt- und Kreismeisterschaften erfolgreich teilgenommen.

Stadtmeisterschaften Kassel (TK31)


Am 11. + 12. Dezember fand der Kreisjugend Cup des Tenniskreis 31 Kassel-Stadt im Sportpark Bergshausen/Fuldabrück statt. Die sogenannte Stadtmeisterschaft Kassel war auch in diesem Jahr wieder offen für alle Spieler/-innen aus dem Tennisbezirk Nordhessen. Insoweit konnten daran auch Mitglieder unseres Vereines teilnehmen und letztlich einen Stadtmeistertitel und einen 2. Platz erringen.

Juniorinnen U 12

Unser Vereinsmitglied Liz Altmann war in der Altersklasse U 12 w an Nr. 1 gesetzt. Sie gewann alle Spiele bis zum Endspiel souverän. Im Endspiel siegte Liz gegen ihre ehemalige Vereinskameradin Laetitia Wessel - jetzt TC 31 - Sie hatte nur im 1.Satz mit 7:5 einige Probleme, gewann aber dann den 2. Satz glatt mit 6:2.

Juniorinnen U14

Unsere Teilnehmerin Elaph Kadhim - eigentlich noch U 12 - hatte bei den Juniorinnen U 14 gemeldet. Dort gewann sie gegen Isabelle Wangler (TC Niestetal) recht deutlich 6:1;6:2. Im Halbfinale hatte sie dann aber einen schweren Brocken mit Luisa Gerke (TC Bad Wilhelmshöhe) aus dem Weg zu räumen. Sie gewann nach langem Kampf mit 6:2;2:6;10:6 im Matchtiebreak. Im Endspiel gegen ihre Dauergegnerin Soe Ströh (TC 31) war sie diesmal chancenlos und verlor mit 2:6; 1:6.


Junioren U12

Bei den Junioren U12 hatte nur Ben Jaworski von unserem Verein gemeldet. Er verlor gleich sein 1. Spiel gegen den an Nr. 5 gesetzten und 1 Jahr älteren Paul Gerke (TC Bad Wilhelmshöhe) 6:3;6:2.
Leider hatten sonst keine Spieler mehr von uns gemeldet.
Kreismeisterschaften Kassel-Land (TK32)
Eine Woche später fanden in der Tennishalle Kaufungen die Kreismeisterschaften des TK32 Tenniskreis Kassel Land statt. Hier holten unsere Spieler zwei Kreismeistertitel und einen 2. Platz.

Juniorinnen U 14

Mit Liz Altmann und Elaph Kadhim hatten gleich 2 Spielerinnen unseres Vereines statt U12 bei U14 gemeldet. Liz hatte als Nr. 3 Gesetzte in der 1. Runde ein Freilos und kam im Halbfinale gegen Gabi Brown (SGT Baunatal). Sie verlor unglücklich im Tiebreak mit 6:3;3:6;10:8. Auch Elaph hatte als Nr. 1 Gesetzte in der 1. Runde ein Freilos. Im Halbfinale traf sie dann auf Laura Schäffer (Lohfelden), die im Sommer beim U12-Wettbewerb Kreismeisterin wurde. In einem langen Match bezwang sie Laura im Tiebreak mit 6:2;5:7;10:6. Im Endspiel hatte es Elaph dann leichter. Sie musste gegen Gabi Brown (Baunatal) spielen, die wohl noch etwas müde aus dem vorherigen Match gegen Liz war. Elaph gewann das Endspiel deutlich mit 6:3;6:2 und wurde Kreismeisterin.

Juniorinnen U 18

Bei der U 18 hatten mit Anika Gnädig und Anna-Lena Reichhardt gleich zwei Vereinsmitglieder gemeldet. Anna-Lena gewann ihr Auftaktspiel gegen Carina Speichert (Ahnatal) mit 6:4;6:1. Im Halbfinale verlor sie dann nach langem Kampf im Matchtiebreak gegen Nele Schönewolf (Baunatal) mit 2:6;6:2;10;5. Annika hatte als Nr. 3 Gesetzte zunächst ein Freilos und kam dann im Viertelfinale auf Lisa Arnold (Baunatal). Sie gewann glatt mit 6:3;6:3. Im Halbfinale bezwang sie dann die an Nr. 2 gesetzte Anna-Lena Reinl (Baunatal) mit 6:2;6:3 recht glatt. Im Endspiel gegen Marie Strack wehrte sie sich im 1. Satz stark und verlor ihn knapp mit 7:5. Im 2. Satz fehlten ihr dann wohl die Kräfte, Sie verlor ihn deutlich mit 6:0. Der 2. Platz bei den Kreismeisterschaften war aber trotzdem ein toller Erfolg.

Junioren U 14

Gleich 3 Jungen waren für Vellmar bei den Junioren U 14 im Einsatz. Joshua Bode und die beiden erst 10jährigen Levin Bode und Ben Jaworski waren in diesem Feld gemeldet, da ein U10 Feld nicht zustande kam und sie bei dem U12 Feld unterfordert gewesen wären. So mussten sie sich neben dem an Nr. 1 gesetzten Vereinskameraden Joshua Bode in dem
U 14 Feld bewähren. Ben besiegte zum Auftakt Tamilo Ring (Kaufungen) leicht mit 6:0;6:0. Im 2. Spiel musste er sich dann dem 2 Jahre älteren Louis Baumgarten (Baunatal) mit 6:3;6;4 geschlagen geben. Levins Gegner war in der 1.Runde nicht angetreten. In der 2. Rund traf er auf Gogi Mushadschba (Lohfelden). Er wehrte sich mit allen Kräften und unterlag erst im Matschtiebreak mit 6:2;3:6;10:7. Ben und Levin haben gezeigt, dass sie auch in dieser Altersklasse schon mithalten können. Für Joshua lief es sehr gut. Er besiegte erst Louis Baumgarten mit 6:2;6:2 und im Endspiel hatte er auch Philipp Brown (Baunatal) im Griff und gewann mit 6:3;6:4 den Kreismeistertitel.

Junioren U18

Jonas Weide war der einzige Vellmarer in diesem Feld. Er gewann sein Auftaktspiel gegen Max Borchardt 6:4;6:2. Das 2. Spiel verlor er dann aber gegen den an Nr.3 gesetzten Melvin Arndt (Baunatal) 6:1;6:1.

 

--------------------------------------------------------------------------------

8. Sparkassen Junior Cup Vellmar

Nationales Jugendturnier v. 08.-10.09.2017 m. Ranglisten- u. LK-Wertung Juniorinnen u. Junioren U10-U18
Auch der diesjährige, mittlerweile zum 8. Mal, organisierte Sparkassen Junior Cup Vellmar war wieder ein voller Erfolg. Mit insgesamt 143 Teilnehmern von 8 bis 18 Jahre waren fast alle Altersklassen gemeldet. Schnell waren die jeweils 16 Plätze in den Kategorien von U10 - U18 Junioren/innen besetzt.

Am Freitag um 15:00 Uhr ging es pünktlich los, auf allen Plätzen wurde um den Sieg gekämpft, das letzte Spiel ging am Sonntag gegen 18 Uhr zu Ende.

Leider war das Wetter dieses Jahr nicht immer auf unserer Seite, so dass einige Spiele immer mal wieder kurzfristig unterbrochen werden mussten. Den Spieler/innen machte es aber nichts aus, sie gaben alles, um in die begehrten Finale einzuziehen. Der Zeitplan konnte trotzdem weitestgehend eingehalten werden.

Besonders stolz sind wir, dass unser Turnier weit über die Grenzen Nordhessens so beliebt ist. So hatten wir mit Kiano Litz (BW Hünfeld) den amtierenden Hessenmeister U12 auf unserer Anlage. Auch dieses Jahr konnten wir wieder Spieler/innen aus unterschiedlichen Bundesländern begrüßen, wie z.B. Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Thüringen.

Die Spieler unseres Vereins kämpften tapfer mit, hatten aber nicht so viel Glück und schieden teilweise früh aus. Da es aber auch in diesem Jahr wieder in fast allen Kategorien eine Nebenrunde gab, musste es nicht bei diesem einen Spiel bleiben und viele Spieler/innen konnten nochmal alles geben. ...mehr

----------------------------------------------------------------------------------

Abschied im September

Wie jedes Jahr feierten die Herren 40 mit einer reduzierten Herren 50 Mannschaft noch einmal die Saison
Es wurde gutes Tennisgespielt, gab noch besseren Schokoladenkuchen und ein perfektes Grillbuffet von Ivona.

-----------------------------------------------------------------------------

3 x Meister!!!

Drei Mannschaften unseres Vereins wurden Meister!
Unsere Damen 60 in der Spielgemeinschaft mit Espenau gewannen schon am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Gruppenliga!
Unsere U 18 Junioren wurden Meister der Bezirksliga und steigen in die Bezirksoberliga auf!
Unsere Juniorinnen U18 gewannen ihr Entscheidungsspiel um die Bezirksmeisterschaft gegen TSV Waldeck mit 4:3 und wurden Bezirksmeister.

Und noch eine 4. Meisterschaft

Auch unsere gemischte U 14 Juniorenmannschaft in Spielgemeinschaft mit der TG Schauenburg wurde Meister der Kreisklasse A und steigt auf in die Bezirksliga.
Wir gratulieren! 

-----------------------------------------------------------------------------------

Ergebnisse

Gruppenbild des 2. Teniscamps für Kinder und Jugendliche

---------------------------------------------------------------------------------

Unsere U 14 Juniorinnen haben sich in Spielgemeinschaft mit Schauenburg für die Endrunde der Hess. Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert

Die Spielgemeinschaft Schauenburg/Vellmar mit Hanne Haupt und Nina Scheiter (beide Schauenburg) sowie unseren beiden Vereinsmitgliedern Elaph Kadhim und Liz Altmann hat sich für die Hessische Mannschaftsmeisterschaften qualifiziert. Am Sonntag, dem 13. 8. 2017, haben die Mädels zunächst das wegen Dunkelheit abgebrochenen 2. Doppel - aus dem Hinspiel am 19.6. - mit Erfolg zu Ende gespielt und damit das gesamte Hinspiel mit 6 : 0 Matchpunkten, 12 : 0 Sätzen und 73 : 34 Spielen gewonnen. Das sich dann unmittelbar anschließende Rückspiel haben die Mädels ebenfalls sehr eindeutig mit 6:0 Matchpunkten gewonnen , aber diesmal „nur" mit 12 : 2 Sätzen und 73 : 33 Spielen . Wir gratulieren unseren Mädchen und den beiden Schauenburgerinnen zu ihren tollen Leistungen und wünschen ihnen für die Endrunde der Hess. Mannschaftsmeisterschaften viel Erfolg.


Die Endrunde findet übrigens am 8.-10 .9. sowie am 17. 9 statt. Am dem Wochenende 8. - 10. 9. findet auch unser Sparkassen- Junior- Cup statt. Insoweit werden die vier Mädels aus der Spielgemeinschaft und möglicherweise noch einige andere Endrundenspielerinnen im Hessenland leider nicht am Sparkassencup teilnehmen können. Schade, schade!!!
 

-----------------------------------------------------------------------------------

Elaph Kadhim gewinnt die U 12 beim Hünfelder Jugendcup

Bei dem national offenen „22.Hünfelder JOB AG Jugendcup" gewinnt Elaph als Jüngste in der U12. Insgesamt waren nur 5 Mädels (4 Jahrgang 2005, Elaph 2006) am Start. was aber insoweit gut war, weil jeder gegen jeden spielen mußte und somit jede Spielerin 4 Spiele hatte.
Elaph hatte am Ende die beste Bilanz mit 3:1 Matchpunkten und 7:2 Sätzen. 2. wurde Elena Sprenger vom TC Trier mit ebenfalls 3:1 Matchpunkten, aber nur 6:2 Sätzen. 3. wurde Mascha Nitzling vom RTHC Bayer Leverkusen.

DTB-Talent Cup 2017
Vom 20.7. bis zum 23.7.2017 war Elaph Kadhim Mitglied im Team des HTV.

 

Bild hintere Reihe (v. l.) Trainer Olaf Diekmann, Fynn Kirschner (TC Michelstadt), Stevan Gajlovic (TC Seeheim), Paul Kohnen (TV Buchschlag), Vincent Marysko (Offenbacher TC), Jonas Sommer (TC Steinbach), HTV-Jüngstenreferentin Michelle Baacke und Trainer Ludwig Rühl
vorne (v. l.): Mara Beyerle (TC Steinbach), Lorena Gomez (TV Heimgarten), Lina Vor (SC WB Aschaffenburg), Elaph Kadhim (RW Vellmar), Sophia Kohlstruck (RW Fulda)

Bericht von der Homepage des HTV:

Spannung bis zum letzten Ball
Der Talent Cup ist die erste Sichtungsmaßnahme des Deutschen Tennis Bundes. Die bereits auf Landesverbandsebenen gesichteten Kinder der Altersklasse U11 treten in den Bereichen Tennis, Konditionswettkämpfen und Ballspielen gegeneinander an. In diesem, mehrere Disziplinen umfassenden, nationalen Wettbewerb können die Youngsters ihre Fähigkeiten im spielerischen sowie im koordinativen Bereich unter Beweis stellen. In diesem Jahr wurde der DTB Talent Cup mit 18 Landesverbänden vom 20. bis zum 23. Juli 2017 im Landesleistungszentrum des Tennisverbandes Niederrhein in Essen ausgetragen.
Nach einer guten Vorrunde stand Hessen im Finale der besten 6 Landesverbände. Bis zu den letzten Spielen war noch nichts entschieden und am Ende war es ganz knapp. Das Team des Niedersächsischen Tennisverbandes gewann vor den Teams vom Mittelrhein, Württemberg, Baden und Hessen, wobei die Teams aus Württemberg, Baden und Hessen am Ende alle die gleiche Punktezahl hatten. Nach Auszählung der Spiele stand dann fest, dass Hessen den 5. Platz belegte. Nach kurzer Enttäuschung waren sich aber alle Beteiligten einig. Es war eine tolle Veranstaltung mit einem sehr guten Hessen-Team! Super Zusammenhalt, Disziplin und Freude am Spiel machten diese Veranstaltung für alle unvergesslich. Die Kinder können stolz auf ihre Leistungen sein und haben den HTV würdig vertreten!

 

--------------------------------------------------------------------------------------

Erfolgreiche Jugendarbeit

Die laufende Saison unterstreicht einmal mehr die erfolgreiche Jugendarbeit unseres Vereins.
Zwischenbilanz der Mannschaften:
U 10 gem. 2. Platz
U 12 gem. 2.Platz
Jun.U 14 mit Schauenburg 1. Platz
Juniorinnen U 18 1. Platz
Junioren U 18 1. Platz
Damen 2. Platz
Herren mit Calden 3.Platz

Seit Jahren legt unser Verein besonderen Wert auf die Jugendarbeit. Immer schwieriger wird es für die Kinder und Jugendlichen, ihre vielfachen Pflichten wie Schule und Hobbies wie Tennis unter einen Hut zu bringen.
Das erfordert von den Jugendwarten und Trainern viel Fingerspitzengefühl und die Fähigkeit zur modernen Sportpädagogik, also eine Mischung aus Motivation, Freude und natürlich auch eine gewisse Disziplin.


Hier sei besonders unsere erste Jugenwartin Helga Wilk erwähnt, die Mutter der Erfolge der letzten Jahre - natürlich zusammen mit unserem Trainergespann Justina und Stephan. Helga versteht es in besonderer Weise, ihre eigene Freude an der Jugendarbeit weiterzuvermitteln, hat Verständnis für die jeweilige Situation der Kinder und Jugendlichen, eine gute Einstellung zur Mischung von Tennis als Breiten- aber auch Leistungssport. Und sie vermag natürlich auch, eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern zu gestalten.


Genannt werden sollen hier auch Siggi Hentschel und unsere neue 2. Jugendwartin Miriam Kadhim.
Der Dank des Vereins betrifft auch die jugendlichen Assistenstrainer , ohne die der Betrieb nicht aufrecht erhalten werden könnte, zunmal wir gerade in diesem Jahr eine große Anzahl von Schnupperkindern hatten, von denen nicht wenige dem Verein beitreten werden.

--------------------------------------------------------------------------------------

Informationen und Berichte

Elaph Kadhim im HTV-Team um den DTB-Talent-Cup

10. Juli 2017 - Elaph hat sich nach mehreren Vorbereitungslehrgängen und verschiedenen Leistungstest für das HTV-Team qualifiziert und darf vom 20.07. bis 23. mit weiteren 4 hessischen Mädchen und 5 Jungens... mehr...

Dienstag, 20.02.2018


Online-Buchungssystem

Buchen Sie ihren Platz über unsere Internetplattform
...mehr

Anleitung
Online Buchungssystem
Statistik
Online: 3
Heute: 55
Gestern: 72
Rekord: 175
Gesamt: 155900
Online seit: 21.11.2004
Letzte Änderung: 06.02.2018
Links
www.vellmar.de
www.hobbyrunde-tk3132.de
www.tk32.de
www.tennis-nordhessen.de.
www.bewdleytennisclub.org.uk
www.tcerfurt93.de
U 18 Juniorinnen: v.l. Annika Gnädig, Johanna Poetzsch, Julia Hentschel, Anna.Lena Reichardt
Herren 70 - Bezirksoberliga